Heimstil – Zuhause und Kunst verbinden

Acht wunderbare Künstler:innen werden im Rahmen der Aktion acht Designklassiker regionaler Möbelhäuser aus Nürnberg und Erlangen individualisieren und in einzigartige Kunstwerke verwandeln.

Gegen eine kleine Spende von 25 € hüpfen jede Spenderin und jeder Spender mit in den Lostopf und unterstützen zu 100 % die Aktion. Der gesamte Erlös kommt dem Internationalen Frauen- & Mädchenzentrum e. V. in Gostenhof zugute.

Vernissage der Kunstwerke

Einen Eindruck über die einzelnen Werke könnt ihr euch persönlich das ganze Wochenende in der Jugendstil-Villa V I L L I B A L D verschaffen.

Wann: Freitag, 9. September 2022
Wo: Pirckheimerstraße 32, 90408 Nürnberg

Die Finissage ist für Sonntag, 11. September 2022 geplant.

Was macht aus der Aktion eine Charityaktion?

Auch mit dieser Aktion möchten wir einen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Die Spendengelder von HEIMSTIL kommen zu 100 % dem Internationalen Frauen- & Mädchenzentrum e. V. in Nürnberg Gostenhof, das 2020 den Frauenpreis der Stadt Nürnberg erhielt, zugute. Der Verein kümmert sich bereits seit 1979 um Frauen und Mädchen mit und ohne Migrationshintergrund und bietet ein breites Angebot aus den Bereichen Bildung, Beratung sowie Freizeit und Kommunikation an. Weitere Infos gibt’s unter: www.ifmz.de

Woher kommen die Designklassiker?

Und weil die ganze Aktion ohne die bereits erwähnten Möbelstücke überhaupt nicht möglich wäre, freuen wir uns an dieser Stelle ganz besonders über den Support von

die uns die Möbelstücke freundlicherweise für die Aktion zur Verfügung stellen. Herzlichen Dank!

Wer steckt dahinter?

Weil wir eine so großartige Aktion niemals allein auf die Beine stellen könnten, sind wir umso dankbarer, auch dieses Mal wieder unsere treuen Partnerinnen und Partner an unserer Seite zu wissen: Mit dabei sind wieder das Creativ-Studio Riess, Radio max neo, POP! ROT WEISS und die Sparkasse Nürnberg sowie viele weitere Unterstützer:innen.

Die Künstler:innen

Foto: HEYCHARLY

HEYCHARLY

Die Nürnberger Künstlerin Charlotte Hackenberger ist besser bekannt als HEYCHARLY. 2015 beginnt sie, während ihres einjährigen Aufenthaltes in Lissabon, mit Urban Sketching. Sie arbeitet sich in die Bereiche Typografie, Illustrationen ein und beginnt, mit Streetart-Elementen zu experimentieren. Dazu kommen später Acrylfarben, Spray und die Idee, mit Artworks eigene Geschichten zu erzählen. Die überdimensionierten bis gar wandfüllenden Urban Art Kunstwerke der gebürtigen Backnangerin sind heute in Gastronomie, Hotellerie und als private Artworks in ganz Süddeutschland verstreut. Eine komplette Wand hat Charly in der Falco Manufaktur in Nürnberg mit ihrer einzigartigen Mischung aus Illustration, Typografie und Farbe, Streetart-Elementen und Stencil-Art zum Kunstwerk verwandelt.

Noah Laatar

1996 in Erlangen geboren, kehrt Noah Laatar während seiner Ausbildung zum Euro Management Assistenten zu seinen Wurzeln zurück. Seither bringt der Fashionbegeisterte Mode und die Pop up Kunst zusammen. In seiner Kunst verbindet er Kindheitserinnerungen, sehnlichste Wünsche, Mindset und positives Gedankengut sowie Lifestyle miteinander. Charakteristisch für seine Arbeiten sind die Kombination aus dem Mund, der das Synonym eines jeden Menschen darstellen soll, sowie den klassischen Pop Art Symboliken. Noah arbeitet mit Sprühfarben und Acrylfarben-Öl.

Foto: Noah Laatar
Foto: Felix Pensel

Felix Pensel

Aufgewachsen in Nürnberg wird Felix Pensel von Dürers Arbeiten geprägt. Die Bewunderung gibt ihm den Antrieb, einen sauberen Zeichenstil zu entwickeln. In seiner Jugend treibt Felix auf den Straßen sein Unwesen, um später durch abstrakte Malerei seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Durch die Reduzierung auf Farben möchte er bestimmte Emotionen wecken. Der frühe Einfluss von Graffiti verfestigt sich später in einer abstrakten, typografischen Ausdrucksform, und durch das Erlernen verschiedener Drucktechniken, einer Ausbildung zum Mediengestalter und einem Designstudium, entwickelt er seinen ganz eigenen Stil. Durch kosmologische und physikalische Erkenntnisse entsteht seine Neigung, Formen in Splitter aufzuteilen, um so den Blick auf das Innerste unserer Materie darzustellen.

Poly

Julia Feldmann alias Poly ist Dipl. Kommunikationsdesignerin (FH), Art Directorin und Photodesignerin aus Nürnberg. Ihr Künstlername „Poly“ ist die Kurzform von „Polyvalente“. Der Name stammt aus dem französischen und bedeutet „vielseitig“ und „vielschichtig”. Diese Vielschichtigkeit zeigt Poly nicht nur in ihrer Personality, sondern auch an ihrem breitgefächerten Portfolio, das von Messedesign über Dialogmarketing bis hin zur Porträtfotografie reicht. Ihre Kunst ist die Fotografie und das Spiel mit Licht und Dunkelheit, Farben und Materialien.

Foto: Hannah Rabenstein

Hannah Rabenstein

Handlettering vom Feinsten: Alles, was mit Buchstaben, Schrift und Schreiben zu tun hat, ist Hannahs große Leidenschaft. Die gebürtige Bayreutherin verliebt sich schon als kleines Mädchen in das Zeichnen und Malen. Ihre Leidenschaft vertieft sie mit ihrem Designstudium an der TH Nürnberg. Seit 2014 arbeitet sie erfolgreich als selbständige Künstlerin. Ihre Werke sind heute weit über die Grenzen der Metropolregion bekannt. Marken wie Schwan-STABILO und Faber-Castell zählen seit Jahren zu Hannahs langjährigen Partnern. Auch der Schriftzug von Excudit stammt aus Hannahs Feder.

Carolina Alexeiciuc

Seit 2021 unterstützt uns Carolina tatkräftig bei unserer täglichen Arbeit als Werkstudentin. In ihrer Zeit bei uns hat sie maßgebend den Bereich Corporate Design für unser Unternehmen weiterentwickelt. Mit ihren außergewöhnlichen und besonderen Illustrationen entlastet uns die 23-Jährige im Layout-Bereich, auch und besonders bei Excudit. Carolina studiert seit 2019 an der TH Nürnberg, Georg Simon Ohm. Aktuell ist sie im sechsten Semester ihres Bachelorstudiengangs Grafikdesign mit den Schwerpunkten Grafikdesign, Interaktionsdesign (Digital Design) und CGO (Computer Generated Object/Produkt Design).

Foto: Cris Civitillo

CRIS Krieger

Christian Krieger, besser bekannt unter seinem Künstlernamen „CRIS Krieger“, zieht bereits seit den frühen Neunzigern durch das schöne Frankenland. Als Autodidakt hat er sich all seine heutigen Skills und Fähigkeiten selbst beigebracht. Sein Schwerpunkt liegt im Graffiti-Bereich, wo er dank modernster Technik perfekte Illustrationen auf Fassaden, in Geschäftsräume oder in Wohnbereiche bringt. Sein Portfolio reicht von Auftragsarbeiten, über Kunst auf Leinwänden bis hin zum Car-Design.

HOMBRE SUK

Der gebürtige Mannheimer Pablo Fontagnier, besser bekannt als HOMBRE SUK, widmet sich 1995 erstmals der Farbdose und beginnt zunächst mit dem klassischen Style-Writing, bis er sich schließlich dem Malen von Charakteren verschreibt. Seither arbeitet er sowohl mit der Sprühdose als auch mit Pixeln und Bites, was in dieser Kombination maßgeblich für seinen Stil prägend wird. Seine Malereien haben ihn inzwischen in nahezu alle wichtigen Graffiti-Metropolen geführt. Er ist ein beliebter Gast auf den bekanntesten Urban-Art Festivals weltweit.

Foto: Hombre SUK

Die Möbler

Büroloft

Der Büro- und Objekteinrichter Büroloft aus Nürnberg ist seit über 30 Jahren überwiegend im B2B-Bereich tätig. Das inhabergeführte Unternehmen gestaltet seit 1989 inspirierende Orte der Effizienz, die aus Funktionalität und Wohlfühlatmosphäre entstehen. Büroloft steht für intelligente Raumkonzepte. Der Service umfasst alle Leistungen vom Erstkontakt, über die Planungs- und Konzeptionsphase, bis hin zur Lieferung und dem After-Sales-Service.

Dörfler

Der umfassende Kompletteinrichter dörfler aus Erlangen setzt auf individuelle Einrichtungen und persönliche Wohnkonzepte, aus einer zugewandten Beratung. Mit seinem Innenarchitekturteam, eigenem Lichtplanungsbereich, eigener Raumausstattung und Schreinerteam erhalten Sie bei dörfler alles aus einer Hand. In Erlangen wartet eine Ausstellungsfläche mit mehr als 2.000 qm auf 4 Etagen mit einmaligem Produkt- und Marken-
spektrum.

smow Nürnberg

Das im Dezember 2021 in der Inneren Laufer Gasse 24 in Nürnberg eröffnete Einrichtungshaus ist spezialisiert auf Designklassiker und Möbelstücke, die das Potenzial dazu mitbringen. smow setzt auf Möbel, die sich von der Masse abheben. Im Angebot sind Sofas, Regalsysteme, Leuchten, Stühle, aber auch Designaccessoires und ergonomische Büromöbel mit dem gewissen Etwas. Das smow-Konzept fußt auf drei Säulen: Ein Einkaufserlebnis vor Ort, ein Online-Shop sowie eine ganzheitliche
Projektplanung.

Tendenza Nürnberg

Auf 430 qm warten in der Nürnberger Innenstadt im COR interlübke Studio / Tendenza Nürnberg die neuesten Modelle, zeitlose Klassiker sowie gesamte Einrichtungskonzepte zum Wohnen, Schlafen,
Essen und Arbeiten.
Mit viel Fingerspitzengefühl und Erfahrung planen die Einrichtungsexpert:innen individuelle Wohn­träume. Ergänzend zur Möbel- und Lichtplanung bietet Tendenza auch eine individuelle Farbberatung und fachgerechte Lieferung und Montage an.

Lampada

Seit über vier Jahrzehnten ist LAMPADA Pionier in Sachen Licht. Das 1974 gegründete Lichthaus bietet seinen Kund:innen qualifizierte Beratung zu Fragen der Lichtqualität, sowie anspruchsvolles Lichtdesign und ausgesuchte Leuchten namhafter Hersteller. In Nürnberg-Erlenstegen präsentiert sich das größte und älteste Lichthaus Nürnbergs mit einem über 600 qm großen Planungs- und Showroom.

Chairgo

Das 2005 gegründete ergonomische Möbelhaus ­Chairgo ist spezialisiert auf ergonomische Sitzlösungen – insbesondere 3-D-Sitzmechaniken für das „BewegtSitzen“. Neben dem Showroom in Hersbruck betreibt das von Götz Reichel geführte Unternehmen einen der in Deutschland führenden Onlineshops für Bürostühle. Chairgo steht für Fachwissen und individuelle Beratung – egal ob persönlich, telefonisch, per Chat oder Mail. 2022 erhält Chairgo bereits zum zweiten Mal in Folge die Auszeichnung „Die besten 50 Büroeinrichter Deutschlands“.

raumweltenheiss

raumweltenheiss denkt, plant und realisiert individuelle NewWork Konzepte für eine nachhaltige und zukünftige Arbeitswelt. Durch geänderte Anforderungen an die moderne Arbeitswelt ist ein durchdachtes Konzept, welches Unternehmen und dessen Anforderungen räumlich erlebbar macht, unumgänglich. raumweltenheiss verfolgt dabei einen klar definierten Prozess von der Analyse der Unternehmens-DNA bis hin zur Umsetzung. Die 2015 gegründete raumweltenheiss gmbh ist derzeit mit drei Standorten in München, Landshut und Nürnberg mit 40 Mitarbeiter:innen vertreten.

Swissmobilia

Intelligent. Langlebig. Modular. SWISSMOBILIA ist ihr Ansprechpartner für modulare und qualitativ hochwertige Produkte, die in den Bereichen Home Interior und Office ihre Anwendung finden. Der Fokus liegt auf der Entwicklung intelligenter Produkte, die Funktionalität und innovative Optik vereinen. Seit über 10 Jahren steht SWISSMOBILIA für allerhöchste Produktqualität und eindrucksvollen, individuellen Kundenservice.

Die Paten

Nähere Infos folgen zeitnah …