Ausstellung „Pattern Recognition“ im Kunstpalais Erlangen

18. November 2022 | Life

Seit über 50 Jahren wird in Erlangen internationale zeitgenössische Kunst gesammelt. Mit einem Fokus auf Grafiken, Multiples, Fotografie und neue Medien umfasst die Städtische Sammlung eine reiche Bandbreite multiplizierter und serieller Kunst. Mit einer Vernissage am 9. Dezember 2022 startet die Ausstellung „Pattern Recognition. Wiedersehen mit der Städtischen Sammlung Erlangen“ im Kunstpalais am Erlanger Marktplatz.

Text: Magdalena Kick Titelbild: Ken Adlard

Alona Rodeh, aus Safe and Sound: High Visibility (#18 & #3), 2017, Plexiglas auf MDF, je 34,5 x 24,5 cm, © VG Bild-Kunst, Bonn 2022.
Keith Haring, ohne Titel, 1982, Schwarz-Weiß-Lithografie, je 61 x 91 cm, Blatt 1, Keith Haring artwork © Keith Haring Foundation.
Bild: Gerhard Tillmann

Thomas Bayrle, Augias Stall, 1971, Siebdruck auf Karton, 47,6 x 65,6 cm, © VG Bild-Kunst, Bonn 2022.
Bild: Gerhard Tillmann

Nora Turato, thanks, i hate it!, 2020, HD-Video, 30 Minuten 47 Sekunden, Installationsansicht, eto ti na, MGLC Ljubljana, 2020.
Bild: Hrvoje Franjić, Courtesy of the artist, LambdaLambdaLambda, Gregor Staiger and MGLC Ljubljana

Anzeigen

Gut Wolfgangshof Highlight Concerts AOK Oechsner Galerie Autohaus Wormser Falkensteiner Spa Resort Marienbad