Lockdown Lotto

28. Mai 2021 | Charity

Das nachhaltige Gewinnspiel für verhinderte Konzertgänger, engagierte
Kulturbegeisterte und solidarische Mitmenschen.
Seit Monaten sind Konzerte und Festivals nicht möglich. Ob nun beim Kabarett, bei Kleinkünstler*innen oder eben bei Musiker*innen. Keine Auftritte, keine Gage, keine Einnahmen. Daher verlosen wir die Künstler*innen für zuhause für einen Auftritt im Garten, auf der Dachterrasse oder im Hof. Gesammelt haben wir über 22.000 Euro, von der Sparkasse Nürnberg wird noch einmal um 5.000 Euro aufgestockt, so dass für alle teilnehmenden Künstler*innen nach 
Abzug der Kosten eine schöne Gage zusammenkommt. Die Auslosung erfolgt am 1. Juni zwischen 18 und 20 Uhr live beim Radiosender max neo. Wir drücken den über 500 Spender*innen an dieser Stelle die Daumen und freuen uns auf die ersten Liveauftritte der Künstler*innen aus Franken. Zudem gibt es noch ein Quarantäne-Quartett mit allen beteiligten Künstler*innen. Für den 9. Juli 2021 ist ein Lockdown-Lotto-Festival im Parks Nürnberg geplant. Weitere Infos zum einzigartigen Kartenspiel, sowie Ort und Line-Up vom Festival hierzu findet ihr aktuell auf unserer Homepage und auf Instagram.
„Klar sind wir wieder mit dabei“ strahlten Michael und Alexander Riess von der gleichnamigen Kreativagentur aus Fürth, als wir Mitte Januar von unserer Idee erzählten. Wir hatten gerade erfolgreich unsere letzte Charityaktion, den Christkistlasmarkt, beendet und wollten unbedingt etwas für die hiesige Kulturszene auf die Beine stellen. Die zwei machten sich sofort ans Werk, entwarfen ein lachendes Schloss als einprägsames Logo für die Aktion und kümmerten sich gemeinsam mit unserer Werkstudentin Carolina um die grafischen Elemente.

„Lockdown-Lotto?“ schmunzelte Julian Menz von Pop! Rot Weiss, als wir ihm das Konzept vorstellten. „Eine sehr kreative und anschauliche Idee!“ Die Fachstelle Popularmusik des Bezirk Mittelfranken übernahm die Pressearbeit und den ersten Kontakt zur regionalen Musikszene. Das Team um Andreas Jäger und Julian Menz berät ansonsten Musiker*innen und Veranstalter*innen kostenfrei bei Fragen zu GEMA, KSK und Auftritten. Es werden Workshops und Seminare angeboten, aber auch eigene Veranstaltungen geplant.

Michael (l.) und Alexander Riess (r.).
Bild: DOLPHIN PHOTOGRAPHY
Magdalena Kick und Julian Menz mit Patenscheck.
Auch die Sparkasse Nürnberg, die uns bereits bei der Spendenaktion für das nürnberger burgtheater finanziell unterstützt hatten, war direkt Feuer und Flamme. „Wir spürten sofort den Spirit und den unbedingten Willen aller Akteure hier etwas richtig Großes auf die Beine zu stellen. Wir freuen uns, dass Aufmerksamkeit für ein wichtiges Thema geschaffen wird, jeder mitmachen kann und ein bisschen Vorfreude schenkt“ freuen sich Irina Kumpa und Stephanie Öttl von der Unternehmenskommunikation der Sparkasse Nürnberg über die gemeinsame Aktion.

Konni Winkler, Programmdirektor beim Ausbildungssender max neo wurde von uns dann noch angerufen, ob er mit dem Nürnberger Sender als Medienpartner an Bord kommen wolle. „Coole Idee, da müssen wir mitmachen und die Kulturbranche unterstützen“ war seine spontane Reaktion. So hat der Radiosender in den vergangenen Wochen zahlreiche Interviews mit Teilnehmer*innen geführt, die Künstler*innen in den Vordergrund gestellt und deren Songs im Radio gespielt. Auch die Auslosung des Lockdown-Lotto wird im Programm zu hören sein.

Dr. Michael Kläver von der Sparkasse Nürnberg.
Konni Winkler im Studio.
Bild: max neo
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Beteiligten für die tolle Zusammenarbeit in den letzten Wochen, trotz defekter Mikros, parallel laufendem Homeschooling und erstaunten Blicken beim „Thomas Anders“-Gedächtnis-Frisur-Contest bei zahlreichen Videokonferenzen.
Das Quarantäne Quartett
Neben den Losen für das Lockdown-Lotto bekommt jeder Teilnehmer auf Wunsch ein Quarantäne-Quartett mit den 32 Künstler*innen die verlost werden. Wir alle kennen die klassischen Autoquartett-Spiele mit Kategorien wie Baujahr, Hubraum und PS. Wir haben versucht dies auf die Künstler*innen des Lockdown-Lottos umzuwandeln.

Unsere Kategorien sind Baujahr, Besetzungsgröße, Durchschnittsalter der Fans, Kuschelfaktor und Lautstärke von 1 bis 10. Acht verschiedene Kategorien von Alleinunterhalter über Big Bands bis hin zu Kleinkunst bringen stets vier Künstler*innen zusammen in eine Kategorie. Das Spiel ist natürlich nur ein Spiel, zum einen sind die hier angegebenen Werte zu vernachlässigen, noch sind die Kategorien stets zu 100% ernst gemeint

Die Paten
Neben den zahlreichen Loskäufern haben wir für jeden teilnehmenden Künstler einen Paten gewinnen können. Mit einem Betrag von mindestens 250 Euro sind vor allem Unternehmen aus der Wirtschaft und auch einzelne Kulturbetriebe und Privatpersonen in die Bresche gesprungen. Jedem Paten wurde ein/eine Künstler*in im Zufallsverfahren zugelost. Wir danken an dieser Stelle für ihren Einsatz die Kultur zu unterstützen unseren Paten.

Anzeigen

GAW Grundig Akademie Science Slam Kulturforum Fürth VAG Oechsner Galerie Open House