2 Millionen Euro für gemeinnützige Projekte

7. Februar 2022 | Charity

Die Digitalisierung verändert unseren Alltag und damit auch die Art und Weise, wie wir spenden. Bereits 2016 rief die Sparkasse Nürnberg das regionale Online-Spendenportal Gut für Nürnberg ins Leben und sammelt seitdem gemeinsam mit Menschen aus der Region Spenden für gemeinnützige Projekte.

Text: Magdalena Kick

Nun hat das Spendenportal der Sparkasse einen neuen Namen: WirWunder. Weiterhin steht aber betterplace – Deutschlands größte Spendenplattform als kompetenter Partner dahinter. Seit 2016 hat die Sparkasse gemeinsam mit den Menschen in der Region über zwei Millionen Euro an Spenden für gemeinnützige Projekte gesammelt.

Mit dem neuen Regionalportal WirWunder möchte die Sparkasse die Erfolgsgeschichte von Gut für Nürnberg fortsetzen. Matthias Everding, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse ist überzeugt: „Mit unserem Regionalportal WirWunder setzen wir das fort, was wir mit Gut für Nürnberg 2016 begonnen haben. Wir bringen soziale Projekte aus der Region mit engagierten Menschen zusammen. Als Sparkasse sehen wir uns hier in der Verantwortung und möchten dabei helfen, langfristig, transparent und zeitgemäß Spenden zu sammeln.“

Ergänzend zu den privaten Spender:innen unterstützt die Sparkasse die auf der Plattform registrierten Projekte mit regelmäßigen Aktionen. In den vergangenen fünf Jahren verteilte sie 400.000 Euro Spenden direkt an registrierte Vereine und Institutionen und unterstützte so direkt vor Ort.

Unterstützung

Die Schirmherrschaft übernehmen erneut Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König und Armin Kroder, Landrat des Landkreises Nürnberger Land. „Ich habe sehr gern auch hier wieder die Schirmherrschaft übernommen, denn eine Stadt lebt vom sozialen Engagement der Bürgerinnen und Bürger. Durch WirWunder erhalten gemeinnützige Vereine dank der Sparkasse unkompliziert Spenden und engagierte Menschen können Projekte direkt vor ihrer Haustür unterstützen und ihr Umfeld aktiv mitgestalten“, so Marcus König. Kroder fügt hinzu: „Auf WirWunder tummeln sich viele Projekte aus dem Nürnberger Land. Mit nur wenigen Klicks helfen die Menschen ihrem Herzensprojekt und machen so unseren Landkreis noch lebenswerter“.

Die Aktion Clownprojekt e.V. – Kindern in Krankenhäusern ein Lächeln schenken ist eins von über 8.600 Projekten.
Bild: Clownprojekt e.V.

Beim Projekt Lastenrad für alle – Freie Lastenräder für Nürnberg sollen Lastenräder zur freien Ausleihe angeboten werden.
Bild: bluepingu e.V.

Unkomplizierte Spendenplattform

Zahlreiche Vereine aus der Region profitieren bereits von der Spendenplattform. Seit 2016 ist die Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. mit ihren Projekten auf dem Portal vertreten und einer der aktivsten Vereine: „Durch Newsletter- und Newsfunktionen können wir unsere Spender:innen immer auf dem Laufenden halten. Der Upload von Fotos und Videos auf WirWunder geht nicht nur einfach und schnell, sie erzählen vor allem die Geschichten aus dem Alltag unserer Projekte. So können unsere Unterstützer:innen die Entwicklungen hautnah mitverfolgen und sehen, was dank ihrer Spenden alles möglich ist“, erklärt Mandy Dvořák von der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.

Mit QuarTier ist aktuell ein besonderes Spendenprojekt online. Gesammelt werden Spenden für eine Pension für 15 Obdachlose mit Hund. Die Pensionsbewohner:innen werden von einem Sozialarbeiter, einer Hausleitung und Ehrenamtlichen begleitet. Ein professioneller Hundetrainer besucht regelmäßig die Einrichtung und trainiert mit den Bewohner:innen ein sicheres Handling der Hunde in der Öffentlichkeit. Die gemeinsame Unterbringung der Mensch-Tier-Paare schließt somit eine wichtige Versorgungslücke in der Obdachlosenhilfe Nürnbergs.

Auch wir wurden beim Christkistlasmarkt und dem Lockdownlotto von der Sparkasse Nürnberg unterstützt und freuen uns, dass die Sparkasse auch bei unserer neuen Aktion Heimstil gemeinsam mit anderen Partnerinnen und Partnern wieder mit an Bord ist. Denn nur gemeinsam können wir viel bewirken.

Anzeigen

Nürnberg Digital Festival The Plant Instone Real Estate Veggienale Bergwaldtheater