Deutschlands erster Unperfektshop Mit Ecken und Kanten

2. Dezember 2022 | Business

Täglich werden unzählige fair und nachhaltig produzierte Produkte weggeworfen, nur weil sie kleine Schönheitsfehler haben. Dieser Problematik hat sich 2017 Jessica Könnecke angenommen und mit ihrem Onlineshop „Mit Ecken und Kanten“ Deutschlands erstes Green Lifestyle Outlet für unperfekte und aussortierte Produkte eröffnet.

Text: Oliver Dürrbeck Titelbild: Julia Stiller Photography

Anzeige
Falkensteiner Spa Resort Marienbad

Als Jessica Könnecke nach ihrem Studium 2017 für zwei Monate in Berlin lebte, führte sie viele Gespräche mit nachhaltigen Start-ups und suchte ihren Weg in einen für sie sinnvollen und nachhaltigen Job. Dabei fiel ihr auf, dass es erstaunlich viele Produkte gibt, die wegen kleine Macken oder weil das Produkt ursprünglich mal ein Muster war, nicht verkauft werden können. „Beobachtet habe ich das zum Beispiel in einem Atelier einer Designerin, die eine Kleiderstange voll mit Prototypen hatte. Warum gab es also noch keine Plattform für genau solche Produkte? Meine Geschäftsidee war geboren und mein Onlineshop Mit Ecken und Kanten ging nach einigen langen Nächten und ziemlich vielen kleinen Nervenzusammenbrüchen Mitte November 2017 online“, berichtet die Gründerin und Gesellschafterin.

mit ecken und kanten lager artikel

Im Lager warten Artikel aus den verschiedensten Bereichen auf neue Besitzer.
Bild: Nici Schwab

mit ecken und kanten unperfekte produkte

Oftmals ist nur die Verpackung leicht zerknittert, der Artikel darin aber unbeschädigt.
Bild: Mit Ecken und Kanten

Fünf Jahre nachhaltiger Konsum

Mittlerweile ist es viel mehr als nur ein Onlineshop. „Mir war es von Anfang an ein wichtiges Anliegen, die Wertschätzung von unseren Produkten, die wir tagtäglich verwenden, wieder in den Vordergrund zu stellen und zu zeigen, dass nachhaltiger Konsum funktionieren kann. Es wird tagtäglich so viel weggeschmissen und entsorgt, da lohnt es sich doch, auch unperfekten Produkten noch mal eine zweite Chance zu geben, oder“, sagt sie.

In ihrem Green Lifestyle Outlet sind Produkte aus den Bereichen Mode, Naturkosmetik, Accessoires und Taschen, Zero Waste Produkte sowie Paper Goods erhältlich. Alle haben gemeinsam, dass sie fair und nachhaltig produziert wurden und aufgrund eines Schönheitsfehlers, einer alten Verpackung, einer Rezeptur oder eines Sortimentswechsels nicht mehr verkauft werden können. Wegen ihres Nicht-perfekt-Seins werden sie im Vergleich zu den regulären Preisen im Schnitt 25 bis 30 Prozent günstiger angeboten. „Damit schaffen wir eine Win-Win Situation für alle. Die Unternehmen wissen, dass ihre Produkte noch mal einen neuen Besitzer finden und die Kundinnen und Kunden bekommen faire und nachhaltige Produkte gleichzeitig auch günstiger“, erläutert Jessica das Konzept.

Bereits seit fünf Jahren bringt sie auf diesem Weg gemeinsam mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Christian Shuster und dem Team das Unperfekte in die Gesellschaft und setzt ein wichtiges Statement gegen Ressourcenverschwendung. Anlässlich des Jubiläums sind Verkaufsaktionen geplant und die Marke „Mit Ecken und Kanten“ bekommt einen neuen Anstrich.

Weitere Beiträge lesen

11. Nürnberger Unternehmer-Kongress bietet aktuelle Lösungen

11. Nürnberger Unternehmer-Kongress bietet aktuelle Lösungen

Am 23. Januar 2023 treffen sich Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Metropolregion, um sich in der NCC Ost der NürnbergMesse beim inzwischen 11. Nürnberger Unternehmer-Kongress auszutauschen. Begleitet wird der Kongress vom 19. Neujahrsempfang der...

HOGA: Fachmesse für Gastronomie und Hotellerie in Nürnberg

HOGA: Fachmesse für Gastronomie und Hotellerie in Nürnberg

Die HOGA, die Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie, ist vom 15. bis 17. Januar 2023 im Messezentrum Nürnberg wieder der große bayerische Branchentreffpunkt. Außerdem vergibt eine Fachjury auf der Messe die Gastro Innovation Awards 2023 an die drei besten Gastro...