Polsterei, Werkstatt, Laden und Ausstellung vereint in Besitzbar

9. Januar 2023 | Life

Einen schönen Waldweg kann man gut begehen, er ist begehbar. Feinschmecker lassen sich gern bekochen. Und einen Stuhl kann man besitzen – sich daraufsetzen und ihn als seinen Besitz betrachten. Er ist also im doppelten Sinn besitzbar. Davon ist Inke Fürbeth allemal überzeugt, schließlich ist sie Designerin, kreative Macherin und engagierte Eigentümerin von „Besitzbar“, dem ungewöhnlichen Nürnberger Sitzmöbel-Konzept, das Polsterei, Werkstatt, Laden und Ausstellung vereint. Absolut konsequent bei der Rettung schöner alter Sitzmöbel, von Vintage-Stücken und edlen Design-Klassikern.

Text: Till Ochner Bilder: Inke Fürbeth
besitzbar eigentuemerin fuerbeth
Designerin, kreative Macherin und engagierte Eigentümerin: Inke Fürbeth.
Bild: Nadine Hackemer
besitzbar nachhaltig produktion
Produziert wird nachhaltig in Franken.
Bild: Kathrin Koschitzki

Weitere Beiträge lesen

Tan to Paint

Tan to Paint

Ausstellung in der Bode Galerie.
Sein Leben lang hat der Autodidakt Tancredi d’Elia viele Eindrücke und Begegnungen, die er auf der Welt gesammelt hat, in seine eigene „Sprache“ übersetzt.

Fundstück Schmelzfeuer

Fundstück Schmelzfeuer

Strom sparen war eigentlich schon immer ein Thema. In den 80er Jahren, hieß es: Mach das Licht aus, wenn du den Raum verlässt oder möchtest du ein Atomkraftwerk vor der Haustüre. Damals waren es die „Atomkraft – Nein danke“-Vibes.

Digitale Spielwiese: Virtual Escape Rooms im Parks Nürnberg

Digitale Spielwiese: Virtual Escape Rooms im Parks Nürnberg

Was mit schlichten Computerspielen oder Battles bei LAN-Partys begann, hat sich zu atemberaubenden Wettbewerben in einer virtuellen Welt entwickelt. Aufgaben und Rätsel in einer vorgegebenen Zeit zu lösen oder Abenteuer zu bestehen lautet zwar noch immer das Ziel -...