Beef Cuts 3D – Digitales Nachschlagewerk

8. Juni 2022 | Life

Vom BBQ, Kaffee und Feinkost-Blog über Feinkostläden bis hin zur Learning-App. Getrieben von der Leidenschaft für gutes Essen, entwickelt Uli Niklaus eine App, mit welcher auch der Fleischerberuf in Sachen Digitalisierung und Modernisierung an die Anforderungen der Zeit angepasst werden soll.

Text: Charlyn Ruch

Die Digitalisierung spielt mittlerweile in zahlreichen Bereichen des Lebens eine präsente Rolle. Ob in der Schule, in der Universität, oder für eine Vielzahl an Berufen – Computer, Smartphones und Tablets sind fester Bestandteil unseres Alltags geworden. Doch wie sieht das für den Fleischerberuf aus? „Eine Modernisierung ist auch hier zwingend erforderlich“, sagt Uli Niklaus, Betreiber der „Delikatessenschmiede“ in Nürnberg und Schweinfurt.

Steak Meat Wiki und Rezeptbuch in einem

Mit seiner App „Beef Cuts 3D“ bringt Uli Niklaus eine Neuheit auf den Markt. Sie ermöglicht das Lernen und Arbeiten mit räumlichen und proportional korrekten Abbildungen von Fleischzuschnitten bereits in der Ausbildung. Aufwändig modellierte 3D-Darstellungen und eine Bandbreite an Hintergrundwissen rund um das Thema Fleisch stellen den Kern der App dar. Wissenswertes, Synonyme und Rezepte runden das Angebot der App weiter ab. Kompatibel ist die App mit jedem bekannten Betriebssystem, wobei für die Einrichtung, die individuelle Konzeptionierung sowie sämtliche Problembehandlungen ein deutscher Support zur Verfügung steht. Eine rundum individualisierbare Anwendung also, die einen Mehrwert in das Klassenzimmer und die Ausbildung bringt.

Gefördert wird die Applikation durch das Metzgerhandwerk Bayern und begeistert bereits mehr als 2.500 aktive Nutzer:innen. In den Apple Download-Charts landete die App in der Kategorie „Food“ bereits auf Platz 2, weitere Bekanntheit erlangte sie außerdem durch Berichte in den Zeitschriften „Men’s Health“ und „Beef!“.

Ein Blick hinter die Kulissen

Der Entwickler von Beef Cuts 3D, Uli Niklaus, betreibt seit 2018 die Delikatessenschmiede, ein Feinkostladen in Nürnberg. Im Dezember 2019 kam dann die Expansion des Feinkostladens in die Schweinfurter Innenstadt, wodurch mehr Menschen mit gutem Essen und köstlichen Delikatessen begeistert werden können. Das Angebot umfasst neben Steak Tastings auch Fleisch, Gewürze, Öle und Kaffee. Regionalität ist dabei insbesondere in Bezug auf das Fleisch die Leitlinie von Uli Niklaus. Derzeit arbeitet der Unternehmer an einem neuen Konzept für seinen Laden in Schweinfurt. Auf die baldige Neueröffnung darf man also gespannt sein.

Uli Niklaus

Die Delikatessenschmiede in Nürnberg.

Anzeigen

Gut Wolfgangshof Highlight Concerts AOK Oechsner Galerie Autohaus Wormser Falkensteiner Spa Resort Marienbad